Jahreskonzerte 2017

Am 18. und 19. März luden wir zu unseren traditionellen Jahreskonzerten in den Festsaal des Klosters Sankt Ottilien ein. Unser abwechslungsreiches Programm reichte von traditionellen Märschen und Polka über Pop bis hin zu anspruchsvollen konzertanten Stücken. So spielten wir unter anderem die Märsche Montblanc, Blauer Enzian und den von Josef Beischer eigens für uns komponierten Ottilienmarsch sowie die Slavonicka Polka. Auch für unseren diesjährigen Abijahrgang gab es einige Solostücke, darunter das Trompetensolostück „Bugler’s Holiday“ (Stephanie Schill, Jakob Wind, unterstützt durch 11.-Klässler Felix Kuttenkeuler und Johannes Diez), das „Tuba Concerto“ (Leonhard Weidemann) und die Saxophonsoli in der „Air“ aus der „New Baroque Suite“ und Music (Isabel Schuil). Ferner präsentierten wir mit der „Jubilee Overture“ von Philip Sparke unser diesjähriges Höchststufenwertungsstück.

Doch bevor wir uns mit dem traditionellen „Tiger Rag“ verabschiedeten,  wurde unser Dirigent Hans-Günter Schwanzer für seine 20-jährige Dirigententätigkeit beim SBO geehrt.
Artikel im Landsberger Tageblatt

Artikelarchiv